Direkt zum Inhalt wechseln

Sönke Folkerts

Westoverledingen

Bei den Landwirten Folkerts in Westoverledingen…

… packt die ganze Familie mit an. Christian Folkerts hat 1989 einen Viehhandel gegründet. Seit etwa zehn Jahren hält die Familie zudem rund 160 Rinder. Der Beruf Landwirt fließt der Familie durch die Adern. Mutter Margarete Liebsch-Folkerts kümmert sich um die Buchhaltung des Hofes. Sohn Sönke packt seit 2016 mit an.

„Eigentlich habe ich Fleischer gelernt. Aber ich will den Hof schon übernehmen seitdem ich denken kann“, sagt der 24-Jährige. Auch sein älterer Bruder Peter und sein jüngster Bruder Philipp, der zurzeit ein Studium in der Landwirtschaft absolviert, gehören zum Team. „Der Umgang mit den Tieren und das selbstständige Arbeiten an der frischen Luft sind einfach toll“, sagt Sönke Folkerts.

Die Tiere werden unter der Haltungsform 4 gehalten.

„Wir haben den Auslauf für unsere Tiere in den vergangenen Jahren perfektioniert“, erklärt Sönke Folkerts. Die Tiere können permanent rein und raus. „Sie können selbst entscheiden, ob sie auf der Weide oder im Stall sein wollen“, sagt Folkerts. Tierwohl ist dem 24-Jährigen wichtig. „Ich gucke permanent, was ich den Tieren Gutes tun kann. Wir entwickeln uns ständig weiter“, sagt der 24-Jährige. Seit kurzem dürfen sich die Tiere beispielsweise über eine elektrische Kuhbürste freuen, bei der sie sich die ein oder andere Rückenmassage abholen können. Auch den Stall hat die Familie aufwendig renoviert. Jedes Tier hat nun eine Einzelbox, die mit einer Gummimatte zum Schlafen ausgestattet ist. Das Futter, Grassilage, baut die Familie selbst an. Aber nicht nur die Tiere liegen den Ostfriesen am Herzen. Auch die Umwelt wird geschont. Mit einer Photovoltaik-Anlage wird der Hof bereits seit 2010 komplett in Eigenleistung betrieben.

Diese Produkte liefern wir:

Entrecote

Flank-Steak-vom-Rind-ohne-Knochen

Bavette/ Flanksteak

Das Bavette Steak: Unser Färsenfleisch besitzt ein sehr intensives Fleischaroma und ist sehr marmoriert.

Rinderbraten aus dem Bug

Durch die langsamere Mast der Tiere und dadurch das die Tiere ausschließlich mit Grünfutter gemästet werden, macht es dieses Fleisch besonders aromatisch.

Tafelspitz

Tafelspitz

Durch die langsamere Mast der Tiere und dadurch das die Tiere ausschließlich mit Grünfutter gemästet werden, macht es dieses Fleisch besonders aromatisch.

Beinscheibe

Beinscheibe

Die Beinscheibe einer Färse zeichnet sich durch viel fettfreies Muskelfleisch aus und eignet sich perfekt zum Auskochen für einen Fond, einer Brühe, eines Eintopfs oder auch zum Schmoren.

Roastbeef

Roastbeef

Das Roastbeef einer Färse zeichnet sich durch seine kräftige rote Fleischfarbe aus.

Hüft-Steak-vom-Rind

Hüft Steak vom Rind

Das Hüftsteak einer Färse zeichnet sich durch seine kräftige rote Fleischfarbe aus.

Rindersteak-aus-der-Keule

Rindersteak aus der Keule

Durch die langsamere Mast der Tiere und dadurch das die Tiere ausschließlich mit Grünfuttergemästete werden macht es dieses Fleisch besonders Aromatisch.

Rindergulasch-aus-der-Keule-Küchenfertig-geschnitten

Rindergulasch aus der Keule Küchenfertig geschnitten

Durch die langsamere Mast der Tiere und dadurch das die Tiere ausschließlich mit Grünfutter gemästet werden, macht es dieses Fleisch besonders Aromatisch.

Rinderfilet

Rinderfilet

Ein sehr zartes und hochwertiges Teilstück. Das Rinderfilet ist kurzfaserig und besonders mager.

Rinderbraten-aus-der-Keule

Rinderbraten aus der Keule

Durch die langsamere Mast der Tiere und dadurch das die Tiere ausschließlich mit Grünfutter gemästet werden, macht es dieses Fleisch besonders Aromatisch.

Rinder Rouladen aus der Keule

Durch die langsamere Mast der Tiere und dadurch, dass die Tiere ausschließlich mit Grünfutter gemästet werden, macht es dieses Fleisch besonders aromatisch.

Rinder-Grillspiesse

Rinderspieß Chorizo-Peperoni

Der Rinderspieß wird aus Keulenfleisch hergestellt, dieses wird in Würfel geschnitten und dann anschließend abwechselnd mit Chorizo und Peperoni gespießt.

Bürgermeisterstück-vom-Rind-ohne- Knochen

Bürgermeisterstück vom Rind ohne Knochen

Durch die langsamere Mast der Tiere und dadurch das die Tiere ausschließlich mit Grünfutter gemästet werden, macht es dieses Fleisch besonders aromatisch.